Google hat kürzlich die Richtlinien für die Darstellung von Bewertungen in den Suchergebnissen verändert.

Bisher hat der Suchmaschinenanbieter hier ausschließlich die eigenen Google-Bewertungen zugelassen. Doch das ändert sich nun und eröffnet Unternehmern völlig neue Möglichkeiten, im Netz mit ihrem guten Ruf auf sich aufmerksam zu machen.

Durch die neuen Richtlinien werden ab sofort auch Bewertungen von Drittanbietern in den Suchergebnissen zugelassen. Voraussetzung dafür ist, dass diese von der jeweiligen Unternehmensseite stammen. Google möchte so vor allem gegen gefälschte Bewertungen vorgehen.

Von den neuen Richtlinien profitieren zwei Bereiche auf Google:

1. Suchergebnisse
Hier werden jetzt die Bewertungssterne, der Bewertungsdurchschnitt und die Gesamtzahl der Bewertungen von Drittanbietern angezeigt.

gollierbad_1


2. Informationsbereich für Unternehmen (Knowledge Panel)
Der Google Informationsbereich für Unternehmen erscheint rechts von den Suchergebnissen und zeigt detaillierte Inhalte wie Adresse, Öffnungszeiten, Telefonnummer oder die Branche.

Hier ändert sich die Darstellung der Portalbewertungen von z.B. golocal.de, gelbeseiten.de oder auch Facebook. Die auf den Portalen gesammelten Bewertungen werden von Google nun mit einem Bewertungsdurchschnitt dargestellt. Die jeweiligen Portale wechseln in einer sog. Karusselldarstellung durch.

gollierbad_2

Die Internetbranche schwört bereits seit Jahren auf die hohe Bedeutung von Onlinebewertungen. Mit den neuesten Änderungen in den Suchergebnissen und dem Informationsbereich für Unternehmen bestätigt dies nun auch der Internetriese Google.

Das führt nun zu einer deutlich gesteigerten Anzahl dargestellter Bewertungen in den Suchergebnissen. Für den Konsumenten bedeutet das einen noch höheren Einfluss von Bewertungen auf die Kaufentscheidung, als das bisher schon der Fall war. Für Unternehmer aller Art wird das Thema „Kundenbewertungen im Internet“ bei der Neukundenakquise somit relevanter als jemals zuvor. Oder anders gesagt: „proaktives Bewertungsmanagement für den guten Ruf im Netz“.

Meinungsmeister bietet neben dem Sammeln von Kundenbewertungen auch die Möglichkeit, diese auf der eigenen Homepage darzustellen. Durch die aktuellen Google-Änderungen werden diese Bewertungen nun auch in den Google Suchergebnissen sowie im Informationsbereich dargestellt. www.meinungsmeister.de